Home  >  Digital

Notebook-Sleeve "bfree" im Zeichen von Unabhängigkeit und Mobilität

veröffentlicht am 30.07.2011


Im Jahr 1985 brachte Toshiba mit dem T1100 den ersten tragbaren LCD-Laptop auf den Markt. In der darauf folgenden rasanten Weiterentwicklung ist die kleine, tragbare Multimediazentrale längst zum Symbol für Unabhängigkeit sowie Mobilität geworden und das kabellose Arbeiten aus dem Alltag kaum noch wegzudenken.

 

Kommentare: 0

 

Teutschenthal - Im Jahr 1985 brachte Toshiba mit dem T1100 den ersten tragbaren LCD-Laptop auf den Markt. In der darauf folgenden rasanten Weiterentwicklung ist die kleine, tragbare Multimediazentrale längst zum Symbol für Unabhängigkeit sowie Mobilität geworden und das kabellose Arbeiten aus dem Alltag kaum noch wegzudenken.


Mehr als ein Vierteljahrhundert später erfährt der smarte tragbare Personal Computer in der neuen DIGITTRADE Designer Notebookhülle "bfree" nun seine Würdigung: Das schwarze Laptopsleeve mit dem in dezent-gelben Lettern diagonal aufgedruckten Schriftzug "bfree" soll nicht nur Message sondern Eleganz auf ganzer Linie sein.


Das Sleeve wurde von Jungdesigner Benjamin Scholz entworfen und verpasst Notebooks mit einer Bilddiagonalen von 15,6 Zoll (39,1 Zentimetern) eine zweite Haut: Die Neoprenhülle hält eindringende Feuchtigkeit fern, während ein Innenpolster mit Anti-Schock-System den sensiblen Inhalt vor leichten Stößen und Kratzern schützen soll.  



Schreiben Sie ein Kommentar! 

Kommentar zum Thema "Notebook-Sleeve "bfree" im Zeichen von Unabhängigkeit und Mobilität"

  Max. 25 Zeichen
 
 
 
  Sicherheitscode

Nur Kleinbuchstaben und Zahlen

 
 

 

Twitter

Kommentarticker

ALLE MELDUNGEN