EZB/Draghi vertraut auf Wirkung der großen Geldspritzen

veröffentlicht am 24.04.2012


Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, ist zuversichtlich, dass die breite Wirtschaft von den zwei großen Geldspritzen an die Banken im Euroraum ihren Nutzen ziehen wird. "Die zweite Operation im Februar hat 800 Banken angelockt - die große Mehrheit davon kleinere Banken und damit genau jene Institute, die die meisten Kredite an kleine und mittlere Unternehmen vergeben", erklärte Draghi in einem Brief an das Europäische Parlament. "Wir vertrauen daher darauf, dass die Liquidität schließlich der realen Wirtschaft zugute kommt."

 

Kommentare: 0

 

Frankfurt - Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, ist zuversichtlich, dass die breite Wirtschaft von den zwei großen Geldspritzen an die Banken im Euroraum ihren Nutzen ziehen wird. "Die zweite Operation im Februar hat 800 Banken angelockt - die große Mehrheit davon kleinere Banken und damit genau jene Institute, die die meisten Kredite an kleine und mittlere Unternehmen vergeben", erklärte Draghi in einem Brief an das Europäische Parlament. "Wir vertrauen daher darauf, dass die Liquidität schließlich der realen Wirtschaft zugute kommt."


Die EZB hatte im Dezember und Februar mit zwei geldpolitischen Operationen insgesamt über 1 Billionen Euro ins Bankensystem gepumpt, um die Schuldenkrise zu entschärfen und eine Kreditkrise zu verhindern. Dabei stellte die EZB erstmals Kredite mit einer Laufzeit von drei Jahren zur Verfügung, zuvor hatte es nur eine maximale Laufzeit von einem Jahr gegeben. Kritiker bemängeln jedoch, dass es bisher keine Anzeichen gebe, dass das Geld auch bei den Unternehmen in der Produktionswirtschaft ankomme.


-Von Margit Feher, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 - 29725 300, konjunktur.de@dowjones.com  (© Dow Jones)


Schlagwörter

GeldspritzenEZB

Schreiben Sie ein Kommentar! 

Kommentar zum Thema "EZB/Draghi vertraut auf Wirkung der großen Geldspritzen"

  Max. 25 Zeichen
 
 
 
  Sicherheitscode

Nur Kleinbuchstaben und Zahlen

 
 

 

Twitter

Kommentarticker

ALLE MELDUNGEN


html>