Home  >  Wirtschaft  >  Börse

Aktien Tokio schließen mit Yen-Anstieg knapp behauptet

veröffentlicht am 01.03.2012


Mit knapp behaupteter Tendenz hat der Aktienmarkt in Tokio am Donnerstag den Handel beendet. Nachdem die Kurse zu Sitzungsbeginn noch deutlicher zugelegt hatten, sei es im weiteren Verlauf zu verstärkten Gewinnmitnahmen gekommen. Auslöser sei der Anstieg des Yen gegenüber dem Dollar gewesen, sagte ein Händler.

 

Kommentare: 0

 

Tokio - Mit knapp behaupteter Tendenz hat der Aktienmarkt in Tokio am Donnerstag den Handel beendet. Nachdem die Kurse zu Sitzungsbeginn noch deutlicher zugelegt hatten, sei es im weiteren Verlauf zu verstärkten Gewinnmitnahmen gekommen. Auslöser sei der Anstieg des Yen gegenüber dem Dollar gewesen, sagte ein Händler. Der Nikkei-225 reduzierte sich um 0,2 Prozent bzw 16 Punkte auf 9.707. Der Topix fiel um 0,5 Prozent bzw vier Punkte auf 832 Punkte.


Belastet wurde das Sentiment aber auch von den vorsichtigen Aussagen von US-Notenbankpräsident Ben Bernanke. In der Anhörung vor dem Ausschuss für Finanzdienstleistungen des US-Repräsentantenhauses hatte sich Bernanke eher vorsichtig zur Erholung der US-Wirtschaft geäußert, gleichzeitig aber eingeräumt, dass es auf dem US-Arbeitsmarkt einige positive Entwicklungen gebe. Die Aussagen wurden dahingehend interpretiert, dass ein "Quantitative Easing 3" vom Tisch ist.


Das Sentiment hänge derzeit allerdings vor allem von den Entwicklungen am Devisenmarkt ab. So habe die Börse mit einem schwachen Yen deutlicher im Plus eröffnet, sei mit dem Anstieg der japanischen Währung jedoch ins Minus gefallen.


Die Chipwerte setzten ihre Abwärtstendenz nach der Insolvenz von Elpida zu Beginn der Woche weiter fort. Advantest verloren 3,1 Prozent auf 1.110 Yen und Tokyo Electron reduzierten sich um 1,9 Prozent auf 4.425 Yen. Auch die Immobilien- und Metallwerte zeigten sich mit Abgaben. Die Metallwerte litten unter den deutlich gefallenen Gold- und Silberpreisen. Mitsui Fudosan gaben um 2,7 Prozent auf 1.501 Yen nach und Nippon Steel gingen mit einem Abschlag von 3 Prozent bei 227 Yen aus dem Handel.  (© Dow Jones)



Schreiben Sie ein Kommentar! 

Kommentar zum Thema "Aktien Tokio schließen mit Yen-Anstieg knapp behauptet"

  Max. 25 Zeichen
 
 
 
  Sicherheitscode

Nur Kleinbuchstaben und Zahlen

 
 

 

Twitter

ALLE MELDUNGEN


html>