Jobinitiative 2006: 4.000 neue Arbeitsplätze
23. November 2005 | 16:15 Uhr | Jobinitiative 2006


Norderstedt - Die Kampagne "Du bist Deutschland" trägt weitere Früchte: Heute startet die bundesweite Jobinitiative 2006, eine Aktion, die innerhalb von 12 Monaten 4.000 neue Arbeitsplätze schaffen will.

- Angeregt von der größten Social Marketing Kampagne in der Mediengeschichte der Bundesrepublik haben die Initiatoren der Jobinitiative ein großes Ziel: Mit einem neu gegründeten Unternehmen finden aus dem Stand 4.000 Menschen eine berufliche Heimat! Dabei sollen betont keine öffentlichen Subventionen in Anspruch genommen werden.

"Wir wollen beweisen, dass man in Deutschland, allen Unkenrufen zum Trotz, mit Energie, Mut und dem richtigen Konzept neue Arbeitsplätze schaffen kann" sagt Roland Zöll, einer der Initiatoren, "ich lebe in einem Bereich Deutschlands, wo die Arbeitslosenquote fast 30 Prozent beträgt, so kann es einfach nicht weitergehen."

Die Idee ist so einfach wie genial: Das für diese Aktion neu gegründete Unternehmen EUROFUXXER führt nach nur 6 Wochen Vorbereitungszeit Deutschlands erstes Multi-Rabatt-System ein. Jeder kann mit diesem kostenlosen System von heute auf morgen bares Geld sparen: Shopping, Reisen, Autos, Telefon, Strom, alles wird auf einmal bis zu 30 Prozent günstiger.

Wie das geht, erklärt Daniel Albrecht, Marketing-Stratege bei EUROFUXXER: "Jedes Unternehmen hat ein bestimmtes Budget für Werbung und Kundengewinnung. Wir listen die Unternehmen kostenlos in unserem System, im Gegenzug erhalten unsere Kunden aus diesem Budget Rabatte!"

Dabei muss auf Service und Beratung nicht verzichtet werden. Bundesweit werden 3.900 Service-Agenturen installiert. Dort findet der Interessent einen speziell geschulten Ansprechpartner, der ihm mit Rat und Tat zur Seite steht. So ist plötzlich sogar Online-Shopping auch ohne Vorkenntnisse und ohne eigenen PC ein Kinderspiel.

"Diese Kombination von Service und hohen Rabatten ist einmalig in Deutschland" erklärt Roland Zöll, "auch die Service-Agenturen werden aus dem Werbebudget der Unternehmen bezahlt. So haben alle einen Vorteil: Die Unternehmen gewinnen neue Kunden, unsere Kunden sparen bares Geld und 4.000 neue Arbeitsplätze entstehen."

Der Sitz der Verwaltung wurde betont nach Pritzenow, einem kleinen Ort im Landkreis Demmin (Mecklenburg-Vorpommern) gelegt. "Alleine hier, wo bundesweit die Arbeitslosenquote am höchsten ist, werden im Laufe der nächsten Monate mehr als 30 Personen in Lohn und Brot genommen" betont Roland Zöll.

Und Daniel Albrecht weiter: "Wir hoffen, dass wir Anderen Mut machen, einfach Ihre Ideen anzupacken und umzusetzen, damit es mit Deutschland endlich wieder voran geht. Die Kampagne "Du bist Deutschland" hat uns die Augen geöffnet und wir freuen uns, einen kleinen Beitrag für den Erfolg dieser großartigen Aktion zu leisten."

www.jobinitiative2006.de



Presse-Kontakt:

Jobinitiative 2006
Stettiner Straße 13
22850 Norderstedt

Ansprechpartner: Daniel Albrecht info@jobinitiative2006.de



Hinweis: Für den Inhalt dieser Presse-Information ist ausschließlich deren Emittent verantwortlich. Bei Fragen zum Release-Net wenden Sie sich bitte an buero@release-net.de.




Das Release Network powered by net-tribune | Bitte beachten Sie unsere Geschäftszeiten